Israel - Alte Kultur trifft auf jungen Lifestyle

Israel zieht mit seinem jungen Lifestyle viele Szenegänger, Genießer und Sportler an. 

Aber auch Strandliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die Lebenslust und Leichtigkeit der Bewohner von Tel Aviv trägt nicht minder zu diesem Trendziel bei.

Ab Berlin, Frankfurt und München ist Tel Aviv per Direktflug angebunden und somit auch für einen Kurztrip super geeignet.

 

In Tel Aviv lohnt sich ein Besuch der wunderschönen Altstadt des ehemals bedeutenden Kreuzritterhafens von Jaffa. Direkt an der kilometerlangen Promenade. Es gibt viele Kunstgalerien, hippe Geschäfte und ein elegantes Nachtleben zu entdecken. Genieße das wunderbare und leckere Essen.  An jeder Ecke findet man  orientalische Köstlichkeiten wie  z.B. Hummus und Dips in bester Qualität.

Tel Aviv Promenade

 

 

Tel Aviv Jaffa

Und wenn es die Zeit erlaubt, solltest du auf jeden Fall eine Fahrt entlang der Mittelmeerküste, vorbei an Caesarea mit seinen Ausgrabungen und weiter in die schöne Stadt Haifa einplanen. Hier kann man die Bahai-Gärten und das Karmelitenkloster Stella Maris besuchen.

Haifa

Für fast jeden Reisenden ist ein Ausflug nach Jerusalem ein Muss. Genieße den herrlichen Blick vom Ölberg in die Altstadt mit dem Tempelberg und die Al-Aqsa-Moschee. Durch das historische Löwentor kommt man in die Gassen der Altstadt, weiter auf der Via Dolorosa geht es vorbei an der Grabeskirche zur Klagemauer, sowie die Hurva-Synagoge. 

Wenn du noch ein bisschen mehr Zeit hast, bleibe mindestens 2 Tage in der Stadt. Es gibt so viel zu entdecken, dass man es an einem Tag nicht schafft.

TIPP: Das öffentliche Verkehrsnetz ist super ausgebaut. Man fährt ab Tel Aviv ca. eine Stunde mit dem Bus nach Jerusalem. 

Jerusalem

Natürlich gehören zu Israel auch geschichtsträchtige Orte wie Betlehem und Nazareth. Außerdem der See Genezareth, der Jordan und das Tote Meer sind weitere Highlights. Dafür lohnt es auf jeden Fall mehr Zeit einzuplanen. Diese erkundet ihr am besten auf einer Rundreise.

TIPP: Ausflug ab Tel Aviv: Sonnenaufgang Masada Ruinen & Totes Meer. Beginn der Tour ist meist 03:00 früh, aber es lohnt sich für dieses Erlebnis auf jeden Fall.

 


Israel

Beste Reisezeit: Grundsätzlich kann man das ganze Jahr über gut nach Israel reisen. Das angenehmste Wetter für Erkundungstouren ist in den Monaten März bis Mai und September bis Oktober. Für einen Strandurlaub solltet ihr aber die Monate Juni bis August einplanen.

Unter folgendem Link habe ich euch noch ein paar tolle Rundreisen und Pauschalreisen hinterlegt:

Reiseinspirationen Israel

Ich freue mich, wenn euch mein Blog Beitrag gefällt und stehe mit meinem Team für weitere Fragen, Beratung und Buchung gern zur Verfügung.

Alexandra

 

Beitrag kommentieren

Informationen zur Datenerhebung, Speicherung und Nutzung finden Sie in der Datenschutzerklärung.